Großes Interesse am Klimawalk

Vor dem Start zum Klimawalk

Der heutige Klimawalk des Deutschen Frauenrings, Ortsring Leverkusen, war ein großer Erfolg: rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger, zum Teil mit Kindern, nahmen an dem Spaziergang teil. Start war um 11:00 Uhr an der Wiesdorfer Traditionsgaststätte „Wacht am Rhein“. Von dort ging es bis zur „Schiffsbrücke“ und wieder zurück. „Wir wollen ein Zeichen setzen gegen Luftverschmutzung und Verkehrslärm in Leverkusen“, so der Tenor der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Prominente Unterstützung bekam der Ortsring Leverkusen durch die Schauspielerin Johanna Gastorf. Sie hatte für den Klimawalk ein Grußwort formuliert, das durch das Vorstandsmitglied Elisabeth Herkenrath verlesen wurde. Wohlwollende Unterstützung gab es auch durch den Kabarettisten Wilfried Schmickler. An dem Klimawalk beteiligte sich auch Professor Dr. Karl Lauterbach. Am Ende des Spaziergangs gingen zahlreiche Luftballons in den Farben des Frauenrings in die Luft – der Protest war somit auch weit sichtbar.

Schreibe einen Kommentar