Deutscher Frauenring protestiert gegen Erdogan Verhalten

Der Deutsche Frauenring e.V. bedauert außerordentlich, dass die Türkei aus diesem Völkerrechtsabkommen zum Schutz gegen Gewalt gegen Frauen austritt, denn eigentlich handelt es sich um Selbstverständlichkeiten – Selbstverständlichkeiten, die allerdings auch in anderen Staaten z.B. Russland, Polen, Ungarn und Kroatien angezweifelt werden und auch in Deutschland nur schleppend umgesetzt werden.Der Austritt ist ein verheerender Rückschlag gegen die Menschenrechte, die bekanntlich kein Geschlecht haben. Der Deutsche Frauenring erwartet, dass die deutsche Regierung dagegen spürbare Maßnahmen ergreift und sich wirtschaftliche Unternehmen und international agierende Organisationen anschließen.Es darf nicht bei empörten Worten bleiben.

Den gesamten Text können Sie hier nachlesen: DFR-Stellungnahme zur Aufkündigung der Istanbul Konvention

Schreibe einen Kommentar